informiert über eine Veranstaltung:

Österreichische Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (ÖGGÖ)
Westungarische Univ. Sopron, Wirtschaftswiss. Fakultät

ladet ein zum

32. Hochschulkurs aus Gesundheitsökonomik

mit dem Thema:

Schnittstellenorganisation
Bringen funktionierende Schnittstellen Erfolg für Patienten
bei geringeren Kosten oder ist es eine Schimäre?

Datum: 1. bis 2. Oktober 2012

Ort: Akademie Schloss Urstein; 5412 Puch - Salzburg, Schlossallee 9

Kursbeitrag: € 180,--

Wissenschaftliche Leitung und Organisation:
Univ.-Prof. Dr. Dr. hc Josef Dézsy
Westungarische Universität Sopron
Geschäftsführer der ÖGGÖ

Univ.-Prof. Dr. Bernhard Schwarz
Medizinische Universität Wien
Präsident der ÖGGÖ

Das Programm finden Sie auch unter: http://www.karl-landsteiner.at/news_aktuelles.html

Anmeldung und Hotelhinweise:
Frau Eva Maria Hahn
E-Mail: hahn@oeggoe.at

Anmeldeschluss: 10. September 2012

DFP-Kalender (wurde beantragt):
Die Veranstaltung ist mit 11 "Freie Punkte" anrechenbar.

Der 32. Hochschulkurs wird unterstützt von der Wirtschaftskammer Salzburg

Vortragende:

  • Bachinger, Dr. Gerald
  • Brenner, Dr. Gerhard
  • Dézsy, Univ.-Prof. Dipl.oec. Dr.Dr.hc Josef
  • Garancsy, Univ.-Doz. Dr. László
  • Hassell, Barry
  • Hölzer, PD Dr. Simon
  • Laimböck, Dr. Max
  • Rohrbach, Univ.-Prof. DDr. Wolfgang
  • Rupp, Hon. Prof. (FH) Dr. Bernhard, MBA
  • Schwarz, Univ.-Prof. Dr. Bernhard
  • Szekeres, Univ.-Prof. Dr. Thomas
  • Zahrl, Dr. Johannes
  • Ziniel, Mag. MSc Georg


Impressum:                                                                

HuMan 
Institut für Humanistisches Management
1030 Wien, Schwarzenbergplatz 7

fon: +43 (1) 796 97 98-38
fax: +43 (1) 796 97 98-12

mail: info@human.or.at
web: www.human.or.at

Für den Inhalt verantwortlich:

Obmann: Dr. Othmar E. Hill
Obmann Stv.: HR Prof. Dr. Robert Fischer

 

 


Wir wollen informieren, keinesfalls jedoch stören! Sollten Sie die Einladungen zum Gesundheitspolitischen Forum künftig nicht mehr erhalten wollen, senden Sie bitte ein kurzes Mail an office@gesundheitspolitischesforum.at